annyxxx

kunterbunte Welt

28. September 2020
von annyxxx
Keine Kommentare

Manche Tage werden heller

und manche dunkler.
Ich gebe zu, das wir im Moment eine wirklich schöne relativ stabile Phase des Lichts erleben und ich bin dankbar, unendlich dankbar für die Verschnaufpause, die nicht nur ich dringend benötigte.
Für uns alle hier, war es dringend Zeit, das wir mal wieder richtig durchatmen können und uns eine kleine fragile Welt erschaffen, in der es nur Liebe und Harmonie gibt. Wir brauchen das, um unsere Akkus zu laden, richtig zu laden und nicht immer nur etwas zu befüllen.
Ich spüre, wie immer mehr Luft durch meine Lungen strömt und mein Kopf mal nicht nur im Kreis dreht. Ich spüre langsam wieder, wie es sich anfühlt das nicht zu jeder Sekunde die nagende Angst in meinem Nacken sitzt. Es fühlt sich schön an. Ich spüre aber auch, das mich die letzten Jahre viel gekostet haben und ich müde bin. Manchmal schaue ich in den Spiegel und frage mich, ob die Sorgenfalte auf meiner Stirn jemals wieder glatter wird oder ob sie mich jeden Tag an die dunkelsten Stunden erinnern wird.
Denn auch wenn es schon lange nicht mehr so finster ist, wie es schon war, fühlt es sich noch immer so nah an, als wäre es gestern geschehen … diese Wunde schmerzt noch immer.
Mich hat diese Zeit sehr geprägt und ich bin demütig und dankbar. Jedes Dunkel hat auch Hell – und in allem schlechten steckt etwas gutes – man muss nur genau hinsehen.
Ich sehe so viel gutes um mich herum und sauge es auf wie ein Schwamm, das hilft mir nicht unterzugehen und glaubt mir, an manchen Tagen bin ich so viel mehr als nur einfach müde. Dann frag ich mich, wann werde ich jemals wieder eine Nacht richtig schlafen, obwohl das falsch ausgedrückt ist, ich schlafe sehr wohl, ich knirsche nur so dermaßen mit den Zähnen, das ich verspannt bin vom Kopf bis zu den Zehen.
Und auch wenn ich manchmal wirklich müde bin, nehme ich dies 1000 mal lieber in Kauf als den Kampf mit ihr um sie verloren zu haben.
She is a soilder in a War against herself. Und ich werde bis zu letzt an ihrer Seite mit ihr gemeinsam kämpfen.

Kneipp Lebensfreude

22. Juni 2020
von annyxxx
Keine Kommentare

*Werbung* Lebensfreude pur mit Kneipp


Lebensfreude ist etwas, was wir gerade in den letzten Monaten sehr gebrauchen konnten und auch weiterhin brauchen werden um relativ unbeschadet durch die Krise zu kommen.
Ich bin von Natur aus eher optimistisch gestimmt, doch auch bei mir gibt es Tage, an denen alles wie eine dunkle Wolke über mir hängt.
Ani diesen Tagen bin ich besonders froh, wenn das es die Kneipp Lebensfreude Serie gibt. Die einzige Aromadusche mit nachgewiesener und patentierter Wirkformel – diese Dusche hebt also wirklich nachweislich beim duschen die Stimmung !
Wenn das mal nicht ein Grund mehr ist sich auf die tägliche Dusche zu freuen.
Du glaubst mit nicht das die Aromadusche deine Stimmung erhellen kann ? Dann teste sie doch mal aus und überzeug dich selbst !
Im Shop von Kneipp ist die Aromadusche Angebot des Monats Juni !

24. Januar 2020
von annyxxx
Keine Kommentare

Das Meer zieht

Und wieder ist so viel Zeit vergangen, seit ich meinen Kopf das letzte mal richtig freigeblasen habe durchs schreiben, immer ist irgendwas zu tun am meisten jedoch ist es die Kraft die fehlt.
Wir sind in den letzten Monaten durch viele Höhen und Tiefen geschwommen, zum Glück nicht mehr so tief wie wir einmal waren, aber immer noch zu tief um zu behaupten, wir könnten die Spiegelung der Sonne auf der Meeresoberfläche von unten betrachtet bereits sehen.
Noch immer befinden wir uns im Tauchgang und ich hoffe unsere Sauerstoffflaschen sind noch so gut gefüllt, das wir eines Tages wieder auftauchen können und stolz auf uns sind, das wir das zusammen geschafft haben. Noch ist es nicht soweit, aber ich vertraue darauf das es so kommen wird.
An manchen Tagen fällt es mir schwer geduldig zu sein und im Gleichklang mit dem Meer zu schwimmen, der unendlichen Tiefe und Stille zu vertrauen, an diesen Tagen würde ich meine Sauerstoffmaske am liebsten abreißen und mich einfach sinken lassen. Auch wenn man sich nicht viel bewegen muss unter Wasser, sich einfach treiben lassen kann, kostet auch dieses enorm viel Kraft.
Man muss auf Kurs bleiben um nicht einfach hinweggespült zu werden.
Manchmal sehe ich das Glitzern der Sonnen von hier unten und ich sauge es auf wie ein Schwamm, ich bin dankbar, das an manchen Tagen die Sonne eine solche Kraft hat uns hier zu erreichen. Meine Tochter hat in den letzten Monaten gelernt, wenn ihre Kraft nicht mehr reicht, nach unseren Händen zu suchen, sich auszudrücken, wenn das herz besonders weh tut und der Kopf nur dummes zeug mit ihr spricht. Ihre Worte zu hören und in den Augen die Verzweiflung zu sehen , zu spüren, das jedes Wort wahr ist, tut weh – diese Worte möchte keine Mutter von ihrem Kind hören, die Verzweiflung spüren – doch ich muss, denn nur so können wir der Anker sein für sie, damit sie nicht endgültig sinkt. Solche Gespräche tun weh, in jeder Faser und manchmal so sehr, das auch ich mich nach meinem Anker umsehe und froh bin das er da ist, dann kann auch ich mich kurz treiben lassen ohne zu sinken. Meine Tränen fließen heiß und brennen auf meiner Haut, aber sie müssen raus – danach bin ich wieder frei und kann wieder alleine schwimmen – meist mit meinem Kind an der Hand, sie kann es noch nicht, ihre selbstgebauten Bleischuhe ziehen zu sehr. Aber wir sind da und halten sie , so gut wir können. Sie darf nicht sinken.
Unsere Kraft darf nicht nachlassen – auf gar keinen Fall.

14. Dezember 2019
von annyxxx
Keine Kommentare

*Werbung* Twisty Petz

Zugegeben, durch meine 4 Mädels im Haus, gibt es wirklich wenig auf dem Spielzeug Markt, was wir nicht kennen, als mich im Franken Blogger Paket aber die Twisty Petz von Spin Master erwarteten, hatte ich Null Ahnung, was das ist und was man damit machen kann.
Erst dachte ich, es wären einfach nur Tierchen, die wie Kristalle aussehen und ähnlich bespielt werden wie andere Figuren, aber weit gefehlt , diese kleinen Tierchen haben einen wirklich cleveren Clou, man kann sie nämlich zu Schmuck umfunktionieren, so wird schnell aus einem Hündchen ein schickes funkel Armband oder durch das zusammenstecken verschiedener Twisty Petz eine Halskette.
Der Phantasie und der Kreativität beim Schmuck Erfinden und zusammenbauen sind nahezu keine Grenzen gesetzt und die Kinder haben immer wieder neue und andere Schmuckstücke zum tragen. Die Twisty Petz funkeln und strahlen, da sie auch mit kleinen Strassteinchen besetzt sind, wirklich tolle Hingucker diese Petz.
Um die kleinen Tiere oder Schmuckstücke schön aufbewahren zu können, gibt es passend dazu einen Schmuckbaum, an dem man die Ketten und Armbänder hängen kann oder aber als Tier in eine Mulde stellt.
Meine Mädchen hatten wirklich viel Spaß beim probieren, kreieren und spielen.
Wer für seine kleine Prinzessin noch etwas kleines aber feines fürs Weihnachtsfest sucht, der sollte an den Twisty Petz nicht vorbei gehen.
Geeignet sind sie ab einem Alter von 4 Jahren, haben aber auch mir mit 42 Jahren richtig viel Spaß bereitet.
Ich finde die Idee, ein Spielzeug für mehrere verschiedene Einsatzmöglichkeiten zu verwenden immer gut, so sind Kinder nicht ganz gefangen in der bereits vorgegebenen Spiel Welt, sie können sich ausprobieren und lernen.
Einige Twisty Pets kann man mit einem extra bekommen, einem Lipgloss Döschen. Unser „Smoochy Koala“ hat ein solches und der kam bei den Mädels richtig gut an. Ist der Lipgloss einmal aufgebraucht, kann man dieses Fach auch gut als geheim Versteck für kleinste Kleinigkeiten nutzen 😉
Wer etwas für seinen Rabauken sucht oder gar für die ganze Familie, der findet im Hause Spin Master auf jeden Fall auch etwas, denn Spin Master hat nicht nur tolles Mädchen Spielzeug sondern auch richtig tolle Gesellschaftsspiele im Sortiment.