annyxxx

kunterbunte Welt

Wattebrötchen – Wolken weich

| 2 Kommentare

Zu einem schönem Morgen gehören für mich auch ofenfrische Brötchen dazu – gern mit einer etwas festeren Kruste aber auch weiche dürfen nicht fehlen.
So zart wie die Wolken weichen Wattebrötchen – ein himmlischer Genuss verspreche ich euch !

Wattebrötchen  (5)

Zutaten:

100g Weizengrieß
400g Mehl
50g Butter
1 Würfel frische Hefe
350g Wasser
3 EL Zucker
1 TL Salz
1 EL Öl
etwas Milch zum bestreichen
evtl. Saaten zum bestreuen

Zubereitung:

1. Hefe und Wasser in den Mixtopf geben 2 Min/37°C/Stufe 1
2. restlichen Zutaten dazu wiegen 3 Min/Teigknetstufe
3. den sehr klebrigen Teig umfüllen ( ich fülle Teige immer in eine rund, bemehlte Silikon Backform)

Wattebrötchen  (1)
4. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen
5. Teig mit bemehlten Händen mehrfach umschlagen/falten, dadurch wir der Teig weniger klebrig, immer mal wieder die Hände bemehlen

Wattebrötchen  (2)
6. 14 Teiglinge abstechen und rund formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen – ich habe sie als Sonne angeordnet, mit Milch bestreichen – evtl. mit Saaten bestreuen

Wattebrötchen  (3)

Wattebrötchen  (4)
7. mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen
8. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
9. Brötchen ca. 20-25 Min. abbacken

Wattebrötchen  (5)
10. Aus dem Backofen nehmen und mit dem Handtuch zum auskühlen abdecken

Wattebrötchen  (6)

Diese Wattebrötchen sind wunderback weich und schmecken mit süßem oder herzhaften Belag ganz wunderbar – pur natürlich so wieso !

LOGO

2 Kommentare

  1. Hallo
    Yammi das sieht verdammt lecker aus Danke für dein rezept werde es gerne einmal probieren
    gglg Leane

  2. Leeecker, die muß ich auch mal backen. Danke für das tolle Rezept. lg Gabi 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.